Grüezi

AVO Zigarren - Lebenswerk des Jazzpianisten Avo Uvezian

AVO Zigarren sind benannt nach dem Lebenswerk des libanesischen Jazzpianisten Avo Uvezian, der erst in Bars und Clubs spielte, dann, nach persönlichem Kontakt mit dem Schah von Persien, konnte er die Welt bereisen, Klavier und Komposition studieren und spielte schliesslich in Resorts auf Puerto Rico. Dort liess er sich seine eigenen Zigarren drehen, die er vor allem verschenkte.

Auf Anraten seiner Tocher begann er, seine Kreationen zu verkaufen. Zusammen mit dem Cigar-Blender Hendrik Kelner wurden schliesslich Zigarren aus bestem Dominikanischen Tabak gefertigt, die im Markt grossen Anklang fanden. 1995 übernahm die Firma Davidoff die Vertriebsrechte für dem amerikanischen Markt und zahlte 10 Millionen US-Dollar dafür.

Uvezian war studierter Musiker und Komponist, Zigarrenliebhaber, Militärmusiker, Schmuckdesigner und schliesslich erhabener Zigarrenproduzent. Sein Lebenswerk schenkt uns Premium-Zigarren erster Qualität. Gleich nach Davidoff steht die Marke AVO zuvorderst im Vergleich aller Dominikanischen Zigarren.

Artikel 1 bis 12 von 56 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 12 von 56 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge