Plasencia Cosecha 146 La Musica-20er

CHF 195.50
Plasencia Cosecha 146 La Musica-20er
  • Format: Robusto
  • Ringmass: 50
  • Länge: 12.7
  • mittelkräftig

Plasencia Cosecha 146 La Vega-20er

CHF 212.50
Plasencia Cosecha 146 La Vega-20er
  • Format: Robusto Extra
  • Ringmass: 52
  • Länge: 13.3
  • mittelkräftig

Plasencia Cosecha 146 Monte Carlo-20er

CHF 238.00
Plasencia Cosecha 146 Monte Carlo-20er
  • Format: Gordo
  • Ringmass: 58
  • Länge: 15.2
  • mittelkräftig

Plasencia Cosecha 146 San Agustin-20er

CHF 234.60
Plasencia Cosecha 146 San Agustin-20er
  • Format: Torpedo
  • Ringmass: 52
  • Länge: 15.8
  • mittelkräftig

Plasencia Cosecha 146 San Luis-20er

CHF 236.30
Plasencia Cosecha 146 San Luis-20er
  • Format: Toro
  • Ringmass: 54
  • Länge: 14.6
  • mittelkräftig
  • 1
Total 1 Seiten / 5 Angebote

Die Cosecha 146 ist die erste der Cosecha-Serie; einer, die ausschliesslich mit Tabaken der Ernte 2011- 2012 aus den Farmen der Plasencias in Nicaragua und Honduras produziert wird. Auf Deutsch bedeutet Cosecha 146 die 146igste Ernte, und wurde geschaffen, um der ersten Tabakernte der Familie Plasencia 1865 in Kuba zu gedenken. Die Cosecha 146 Zigarren sind eine exquisite Kombination von Tabakblättern aus der 146. Ernte von Plascencia Cigars (Ernte 2011-2012). <p><p>Die Blätter wurden in den besten Regionen von Honduras und Nicaragua angebaut, um ein einzigartiges Geschmacksprofil zu erhalten, das aus der Vermischung der Kulturen zweier grosser Tabakländer entstand (Deckblatt: Habano Jamastran, Umblatt: Habano Estelí, Filler: Condega, Olancho und Jamastran). Cosecha 146 ist eine milde bis mittelkräftige Zigarre mit einem komplexen und süssen Geschmacksprofil. In Gedenken an die erste Ernte der Vorfahren von Zigarren-Legende Nestor Plasencia.

Die Plasencia Cosecha 146 San Luis wurde lanciert in Gedenken an die erste Tabakernte der Familie Plasencia in Kuba. Mit der 146igsten Ernte aus 2011 / 2012 kommen Einlage-Blätter aus Honduras und Nicaragua zur Anwendung. Das Umblatt und Deckblatt stammen ebenfalls aus Nicaragua. Als Geschmacksträger prägt hauptsächlich das honduranische Deckblatt den Charakter. Die Cosecha 146 schmeckt süsslich, nach Kaffee, Erde, etwas Pfeffer und leicht fruchtig.

Der heute berühmte Nestor Plasencia nahm schon Einfluss in viele Produktionszyklen und Markenstrategien anderer Produzenten. Auch Neulinge wandten sich an Ihn, um den immer harten Start einer Marke mit Profi-Einfluss etwas zu begünstigen.


Plasencia Cosecha 146 Zigarren von cigamor.com. Top-Qualität, bester Service und günstige Preise seit 2008 - für optimale Kundenzufriedenheit. Gemacht zum...